Montag, 4. April 2016

Der blaue Berg

Manchmal kommt es anders, als man denkt. So war es auch am Freitag, dem 1. April. Bei uns wehte ein laues Lüftchen und die Sonne strahlte. Frühling lag in der Luft! Wir haben schnell einen Picknickkorb gepackt, um den letzten Ferientag an Arzberg in der Rhön zu verbringen. In freudiger Erwartung, einen Berg im blauen Blütenkleid vorzufinden,  machten wir uns auf den Weg.


Auf die Vorfreude folgte schnell die Enttäuschung! Der Berg war nicht blau von tausenden Scilla-Blüten, sondern weiß vom Neuschnee.
























Ein paar Blüten hatten sich zum Glück bereits durch den Schnee gekämpft, andere mussten geduldig auf die Hilfe der Sonne warten.


















































Es sind nicht die Fotos geworden, die ich mir erhofft hatte. Schön war es trotzdem!

Einen schönen Frühlingstag wünscht euch
Constance


Kommentare:

  1. Die Fotos sind wunderschön und etwas ganz besonderes!
    LG Hummelbrummel

    AntwortenLöschen
  2. Hier hat es letzte Woche auch noch Neuschnee gegeben. Zwar nur in höheren Lagen, aber dein blauer Berg gehört da bestimmt auch dazu.
    Wie immer, deine Fotos sind wunderschön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Also dafür sind es einzigartige Fotos, ein blaues Meer wäre da ja schon langweilig ;O))).
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen