Freitag, 18. März 2016

Frühlingstuch

Für die ersten wärmeren Frühlingstage habe ich mir ein weiches, leichtes Tuch gestrickt. Als bekennende Frostbeule kann ich um den Hals nie nackig sein und da wird das Tuch schnell zum besten Freund!
Da es mein Unterwegs-Projekt der letzten Wochen war, habe ich auf ein kompliziertes Muster verzichtet und nur ein paar Lochreihen gestrickt.

Verstrickt habe ich meinen letzten Strang Merinowolle, den ich mit Green Color Färbeextrakt gefärbt hatte. Leider scheint es das Färbeextrakt im Handel nicht mehr zu geben, dabei ist der Farbton doch so schön.

Damit die Hände auch in nächster Zeit nicht ruhen müssen, durften zwei Merino-Stränge ein Farbbad nehmen. Ein weiteres Tuch soll daraus werden, wenn ich mich endlich für ein Muster entschieden habe.


Aber jetzt begebe ich mich erst mal auf Frühlingssuche - natürlich mit der Kamera!

Einen sonnigen Tag wünscht euch 
Constance


Kommentare:

  1. Ich habe ja nach Tüchern geguckt ;) wie wäre das da?
    http://alpis-farbenrausch.blogspot.ch/2015/08/wer-will-es-wissen.html
    Steht gerade auf meiner Liste zuoberst
    Dein Tuch hat eine wunderschöne Farbe!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alpis Pfeilraupe finde ich auch klasse! Das Tuch möchte ich mal aus selbst gesponnener Wolle stricken.
      LG Constance

      Löschen
  2. .........die Farbe ist fantastisch! Das Tuch sieht sehr weich und kuschelig aus und sagt förmlich: leg mich um deinen Hals! Hast du 100 Gramm oder mehr verstrickt?

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es waren genau 100 Gramm bzw. 400 Meter.
      LG Constance

      Löschen
  3. Tuch kann frau nimmer gebrauchen, sieht schön leicht aus.
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Schicke Farbe und so wie dir geht es mir auch- möchte immer was um den Hals haben- lACH-

    AntwortenLöschen