Freitag, 6. Februar 2015

Schalersatz

Es gibt Kinder, die mögen es einfach nicht, wenn ihnen ein Schal eng um den Hals geschlungen wird. Zu ihnen gehört auch unser kleines Patenmädchen. Kaum bekommt sie von ihrer Mama einen Schal umgebunden, wird dieser sofort wieder abgezupft. Und da ich von ihrer Abneigung gegen alles Enge wusste, habe ich ihr einen Schalersatz gestrickt. Der Kragen liegt nur locker am Hals und ist deshalb auch für kleine Schalverweigerer ideal.































Gestrickt habe ich den Schalkragen und die passende Mütze aus einem Strang handgefärbte Merinowolle. Der Farbton liegt irgendwo zwischen Rosa und Pink, mit kleinen orangen Tupfen. Das Kunstlicht vermag den Farbton leider nicht wiederzugeben.


































Schlauchschal und Mütze habe ich schon mehrfach für meine Tochter gestrickt (wer mal schauen mag: hier in grün-petrol und hier aus handgesponnener Wolle) und sie mag das Set wirklich sehr. Auch unser Patenkind trägt ihren neuen "Schal" wirklich gern - was für ein Glück!


Ich wünsche euch allen ein gemütliches Wochenende!

Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Ich mag keine hohen Kragen :) von daher wäre dein wunderschöner Schalersatz nichts für mich :)
    Sieht kuschelig aus - die Sets deiner Tochter auch! - und wenn es getragen wird, umso besser!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Kombination! Die Farbe leuchtet richtig!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Constance,
    sieht Klasse aus und ist perfekt für kleine "Schalverweigerer".
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen