Sonntag, 12. Juli 2015

Myosotis

Die Hitze hat sie bereits dahin gerafft - meine Vergissmeinnichtpflanzen, aber vorher habe ich sie noch ausgiebig abgelichtet.
Eine kleine Auswahl zeige ich heute und wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!






























Auf uns wartet eine arbeitsreiche Woche auf unserer Baustelle. Seit also bitte nicht böse, wenn ich momentan sehr selten zum Blog lesen und Kommentare verteilen komme. Es kommen hoffentlich auch wieder andere Zeiten.
Allen, die bereits in die Ferien gestartet sind, wünsche ich eine schöne Urlaubszeit!

Herzliche Grüße
Constance

Sonntag, 5. Juli 2015

Ein Schnitt - viele Möglichkeiten

Nachdem ich letzten Herbst eine Tunika mit dreiviertellangen Ärmeln (Mitte) für meine Tochter genäht hatte, welche sie oft und gern trägt, habe ich den Ottobre-Schnitt noch mal rausgesucht.

Der Schnitt wurde auf Kleiderlänge verlängert und erhielt kurze Ärmel und fertig war ein luftiges Sommerkleid.


Aus dem restlichen Blümchenstoff der Tunika und einem Streifenstoff habe ich anschließend ein kurzes leichtes Blüschen mit halben Ärmeln genäht.


Nur für den Verschluss muss noch eine andere Lösung her. Der Knopf ist leider überhaupt nicht zopftauglich. Ständig wickeln sich die Haare um den Knopf.
























Ich suche mir jetzt ein schattiges Eckchen, füttere mein Spinnrad mit sonnengelber Wolle und genieße den Sommer!


Herzliche Grüße
Constance

Dienstag, 30. Juni 2015

Sommergruß

In Anbetracht der sommerlichen Temperaturen (endlich!) schicke ich mal einen kurzen Gruß in Form einiger Mohn-Fotos in die weite Welt.





























Genießt die Sonne!

Herzliche Grüße
Constance

Mittwoch, 24. Juni 2015

Beerenjacke

Nachdem wir - was das Wetter angeht - bei einem Mix aus April und November angelangt sind, kommt meine neue Strickjacke zum Glück doch bereits zum Einsatz. Von Februar bis zu den Pfingstferien hatte ich daran gestrickt und als sie endlich fertig war, wurde es warm. Deshalb war sie im Schrank in die hinterste Ecke gewandert und in Vergessenheit geraten, weil ich mir sicher war, dass ich sie erst im Herbst tragen werde.


Seit vergangenem Wochenende begleitet und wärmt sie mich nun. So hat dieses kalte Schmuddelwetter wenigstens etwas Gutes!


Verstrickt habe ich ca. 115g von meiner handgesponnenen beerefarbenen Wolle (*klick*) und knapp 200g Drops Alpaka mit 3er Nadeln. 
Das Strickmuster ist übrigens Mon petit gilet raye.



Die kleinen Perlmuttknöpfe hatte ich vor längerer Zeit geschenkt bekommen und ich mag sie sehr!



Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was ich mit den Wollresten mache...

Herzliche Grüße
Constance

Sonntag, 21. Juni 2015

Zweisamkeit

...findet in letzter Zeit wieder vermehrt in unserem Garten statt.
Habt ihr Lust auf eine kleine Fotogeschichte?



Er hält nach der Liebsten Ausschau und macht sich zu ihr auf den Weg ...
...ein erster plumper Annäherungsversuch...

























...doch plötzlich taucht ein ungebetener Zaungast auf und sorgt für Ablenkung...

...aber jetzt - der Störenfried ist weg - ein neuer Annäherungsversuch...
...endlich haben sie ihr Ziel erreicht - Familienplanung...
...die kleine Brut macht sich derweil über meine Lilien her!

Einen schönen Sonntag!

Herzliche Grüße
Constance

Mittwoch, 17. Juni 2015

Freundinnenrock

Für meine fast ausschließlich Rock tragende Freundin kam eigentlich nur ein Geburtstagsgeschenk in Frage - ein Rock. 
Bei einem gemeinsamen Stadtbummel wurde natürlich auch das Stoffgeschäft inspiziert und dabei fand sie diesen schönen Jersey... ... und traute sich nicht ans selber Nähen heran...


Heimlich habe ich einen halben Meter gekauft und in einen Rock verwandelt. Sie hat sich sehr darüber gefreut und ich könnte bei diesem Stoff fast auch noch schwach werden... 


... aber nur, wenn ich mich endlich mal dazu entschließen könnte, Röcke zu tragen!


Herzliche Grüße
Constance


Sonntag, 7. Juni 2015

Klein aber fein

Wenn die Sonne tief steht und fast hinter dem Berg verschwinden möchte, ist meine liebste Zeit gekommen. Mit der Kamera in der Hand genieße ich gerne dieses letzte Licht des Tages. 






























So können kleine, unscheinbare Dinge auch ganz groß sein!

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Woche!

Herzliche Grüße

Constance

Dienstag, 2. Juni 2015

Probe-Sophie

Kurz vor den Pfingstferien stach mir der Schnitt Sophie von Schnittchen ins Auge. Aus einem günstigen Hemdencoupon habe ich mir die Bluse über die Feiertage genäht. 


Trotz sorgfältigem Ausmessen ist mir die Bluse etwas zu weit. Ein wenig länger hätte sie auch sein können ;-) 
Von vornherein hatte ich die Ärmel etwas verschmälert und auf langärmelig verlängert, was sich als gute Entscheidung herausstellte. 
Aus einem dünneren Stoff und mit ein paar Änderungen nähe ich die Bluse vielleicht noch mal - irgendwann.

Auf die Suche nach "dem idealen Blusenschnitt" mache ich mich trotzdem und würde mich über einen Tip von euch freuen!

Herzliche Grüße

Constance

Samstag, 30. Mai 2015

Unser Schneckenhaus

Nachdem wir im letzten Jahr eine Puppenstube samt sich verpuppender Schmetterlingsraupe *klick* zu Gast hatten, sind es dieses Jahr Gartenschnirkelschnecken. Eigentlich fehlt uns der Platz für ein Haustier, aber für unser kleines gläsernes "Schneckenhaus" hat sich noch ein Eckchen gefunden. Es war schließlich der sehnlichste Geburtstagswunsch unserer Tochter, den ihr ihr Opi gerne erfüllt hat!


Ein Pflanzgefäß für Zimmerpflanzen wurde einfach mit Sand gefüllt und mit einem Stein, Laub, Holz- und Rindenstücken zum Verstecken versehen. Mit einem Gitter wird das Loch verschlossen. So können die Schnecken nicht flüchten und es ist für ausreichend Belüftung gesorgt.
Ein bischen Futter (bei uns Apfel, Gurke und Salat) und immer mal etwas Wasser aus der Sprühflasche reicht aus fürs Schneckenglück!























Und keine Angst, Willi, Otto und Martha (ja, bei uns haben auch Schnecken Namen) lassen wir nach ein paar Tagen Vollpension in unserem Schneckenhotel wieder frei!

Ganz viele weitere Tips zur Pflege und Schneckenzucht lassen sich übrigens im Netz finden.

Lange genug hatte ich mich im mein "Schneckenhaus" zurück gezogen. Es wird Zeit, den Blog mal wieder mit Leben zu füllen.

Herzliche Grüße
Constance

Mittwoch, 25. März 2015

Fave Top

Es gibt Stoffe, die warten jahrelang auf ihren großen Auftritt - so wie dieser Wollstrickstoff. Endlich hatte ich eine Idee dafür und so haben Schnittmuster und Stoff zusammen gefunden. Herausgekommen ist ein Teil, was das Potential zum Lieblingsshirt hat.


Der Schnitt lässt sich mir zwei Worten beschreiben - zipfelig und kastig - und extrem bequem!
Ausgeführt wird das gute Stück von meiner Mama, obwohl ich es mir für mich auch vorstellen könnte, vielleicht sogar aus einer ganz leichten Baumwolle.
Im Original wäre das Shirt übrigens kurzärmelig gewesen, aber zu einem Wollstoff passen lange Ärmel eindeutig besser, finde ich.


Habt ihr auch Woll- oder Stoffschätze im Schrank, die sehr lange auf das perfekte Projekt warten? 
Bei Wolle suche ich auch oft ewig nach dem perfekten Strickmuster.

Herzliche Grüße

Constance

Sonntag, 22. März 2015

Zitronenfalter und andere Kuriositäten

Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Schmetterlinge bereits wieder unterwegs sind. Ein paar warme Sonnenstrahlen genügen und schon fliegen sie fleißig. Vergangene Woche konnten wir die ersten Zitronenfalter beobachten. Und weil noch einige Fotos vom letzten Sommer auf der Festplatte schlummern, zeige ich euch heute mal eine kleine Auswahl. Diese leuchtend gelbgrünen Falter machen doch Lust auf saftig grüne Wiesen, oder?



























Versteckspiel gefällig?




Perfekte Tarnung ist auch möglich! Seht ihr das "Blatt"?

Für alle, die die Sonnenfinsternis am Freitag nicht beobachten konnten, habe ich wenigstens noch ein paar Fotos. Geschossen und zur Verfügung gestellt hat sie mein Papa. So konnten wir uns die Sonnenfinsternis etwas zeitverzögert auch noch ansehen. 





Ist es nicht gigantisch, wenn das Licht plötzlich nicht mehr so hell ist und es merklich kühler wird...
Was wären wir ohne Sonne!

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag, hoffentlich mit vielen Sonnenstrahlen!

Herzliche Grüße

Constance