Samstag, 15. November 2014

Wer mit wem?

Seit unserem Urlaub *klick* habe ich immer mal wieder am Spinnrad gesessen und die Spule weiter gefüllt. Jetzt, nach fast einem Jahr, sind die 200g endlich versponnen und ich stehe vor der nächsten Frage - wie verzwirnen?
Vielleicht einfach mit sich selbst?


Oder soll ich vielleicht noch einen zweiten Faden spinnen und damit zwirnen? Ein mit Dahlienblüten gefärbter Kammzug würde hier vom Material und von der Farbe sehr gut passen.

Oder soll ich mich lieber für die schnellere Variante entscheiden und ein Konengarn als Partner nehmen?


Für welche Variante würdet ihr euch entscheiden? Ich bin mir momentan noch sehr unschlüssig...


Ein schönes Wochenende euch allen!

Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Constance,
    ich habe zwar nicht viel Ahnung davon, aber ich plädiere für Variante No1.
    Einen schönen Goldton würde das doch dann zusmmen ergeben, oder nicht?
    Ich bin schon gespannt, was du danach darus Zaubern wirst!
    Liebe Grüsse schicke
    Britta
    P.S. Den Blog *diebesondereKarte* kannst du löschen bei dir, den gibt es nicht mehr ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Phu.... Deine Fragen bringen mich ins Schleudern! Gestern habe ich jemand gefunden, der sich mit Spinnrädern uns so auskennt. Wenn dann aber immer weitere Fragen kommen, bin ich nicht sicher, ob ich da überhaupt hin will.....
    Mir gefällt der Dahlienkammzug dazu sehr, das Rot ist aber auch schön.....
    Was nun auch nicht wirklich weiter hilft ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt dein Fädchen sehr gut! Ich würde mich für die Dahlienvariante entscheiden. Beim Konengarn hätte ich die Befürchtung, dass das Rot die zarten Töne erschlägt. Zweifädig mit sich selbst ist bei mir gerade nicht hoch im Kurs, was aber nichts heißen soll - navajo könnte ich mir auch gut vorstellen, aber dann bleibt nicht viel von der Lauflänge und ich könnte mir vorstellen, dass das ein schönes Oberteil ergeben könnte.
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der versponnene Kammzug war übrigens mal von dir. Kannst du dich noch an den Kammzug "Glitzernder Sonnenuntergang" erinnern? Den hast du für einen Färbetausch gefärbt.

      Liebe Grüße
      Constance

      Löschen
    2. Ich habe schon überlegt, ob der von mir ist - kam mir vertraut vor :)

      Löschen
  4. Ich würde Variante 1 oder 2 wählen, hast du schon eine Idee was daraus werden sollt.

    Bei Variante 1 wäre es ja eher ein Tucht etc.

    Variante 2 würde dann ja für ein Oberteil reichen.

    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Constance,

    wow, was für eine Arbeit.
    Ich bin mal wieder schlichtweg begeistert von deinem geschaffenen Garn.
    Da die Spinnerei für mich Neuland ist kann ich nur über den Bauch antworten.
    Im Kontrast würde mir das rote Garn denke ich ganz gut gefallen.

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mir würde auch das Verzwirnen mit dem Dahlien-Kammzug gefallen. Allerdings musst du den ja erst noch spinnen ... Das wäre doch DIE Gelegenheit, uns mal wieder mit den Rädern zu treffen? Zu Nikolaus? ☺
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen