Montag, 3. November 2014

Was machen Äpfel an Eichen

...das habe ich mich bei unserem Wochenendspaziergang gefragt! Am Wegesrand stand eine junge Eiche mit hängenden braunen Blättern. Dies allein ist im Herbst ja nichts ungewöhnliches, hätten zwischen den Blättern nicht gelb-orange-rote Kugeln hervorgeleuchtet. Aus der Ferne sah es ein bischen nach reifen Zieräpfeln aus.























Mein Entdeckergeist war geweckt. Der Sache musste auf den Grund gegangen werden!
Aus der Nähe betrachtet ließen sich die bunten Kugeln sofort als Galläpfel identifizieren, auch wenn ich sie in dieser Größe noch nie sah.


Die Frage muss jetzt also lauten: Wer wohnt denn hier? Es handelt sich bei den Galläpfeln um die Kinderstube der Gemeinen Eichengallwespe.


Richtig hübsch finde ich diese kleinen Farbtupfer auf jeden Fall und mit Zieräpfeln können sie auch locker mithalten.
























Meine Galläpfel schicke ich zu Steffis MakroMontag und bin gespannt, was sich dort alles entdecken lässt.

Ich wünsche euch eine gute Woche!

Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Das ist ja interessant.....
    Und hübsch sieht es aus....eigentlich gefallen mir deine Äpfelchen besser als die Zieräpfel...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Oha, die sind aber wirklich gross!
    Sehen aber super schön aus!
    Und würdig für ein Makro-Montag!
    Tolle Fotos!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja wirklich riesig..... So gross habe ich die noch nie gesehen. Schon fast ein bisschen gruselig....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. irre... ich lerne immer wieder etwas dazu. Diese Gebilde habe ich bei uns noch nicht gesehen, werde aber zukünftig Ausschau halten :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Constance,
    eine ganz tolle Serie von Fotos. Ich habe das (Galläpfel) noch nie gesehen!.
    Vielen Dank dafür - Stine -

    AntwortenLöschen
  6. Was die Natur so zaubert! Tolle Fotos und so spannend :o)!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  7. Und, hast du mal geklopft? War jemand zu Hause?
    Das fände ich ja mal spannend ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Früchtchen, wunderschön fotografiert!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Beeindruckend schön ist die Natur - von so nahe konnte ich noch keinen Blick auf die farbenfrohen Galläpfel werden ;-))))

    liebe Grüße
    Traudi und der Geheime Garten

    AntwortenLöschen
  10. Das hätte ich mich auch gefragt - und von diesen geheimnisvollen Wespen habe ich auch noch nie was gehört. Wieder was dazugelernt!
    Danke für die schönen Bilder und die kleinen Naturkunde!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Constance,
    das sieht Klasse aus....hab ich noch nie gesehen. Werde künftig öfter mal "nach oben" sehen....
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen