Freitag, 3. Oktober 2014

Kinderstube

Wir konnten es nicht lassen und mussten unbedingt noch einmal ins Wespenspinnenrevier. Wenn es dicke Wespenspinnendamen gibt, dann müssen doch auch irgendwo ihre Kinder zu finden sein, so unsere Überlegung. Und so war es auch!


Gleich mehrere dicke Kokons haben wir entdeckt, streng bewacht von Frau Mama. Unzählige kleine Spinnenkinder befinden sich in ihnen, sicher verpackt, um im nächsten Frühjahr die Welt zu erobern.


Es ist schon ein bischen eine verkehrte Welt. Mit ihren Kindern ist die Wespenspinne mehr als fürsorglich, aber ihren Spinnnenmann verspeist sie mitunter, sobald er seine Schuldigkeit getan hat.


Ich werde mir jetzt mit Mann und Kindern ein schönes Wochenende machen.
Euch allen einen schönen Feiertag und genießt das herrliche Wetter!


Herzliche Grüße

Constance



Kommentare:

  1. Ich fühle mich bestätigt: Spinnen sind sehr unfreundliche Wesen ;)
    und haben Haare an den Beinen!! :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich wenigstens, was das für ein Kokon ist, habe nämlich heute genau solchen inmitten meiner Ringelblumen gefunden.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Soll ich das schön finden? Ich weiß nicht ... zwar sind auch Wespenspinnen gewollt und geschaffen, aber ich fürchte, mein Herz werden sie wohl nicht erobern ...
    Trotzdem liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos. Gegen Spinnen habe ich gar nichts, deswegen kann ich das jetzt gar nicht negativ sehen sondern nur als weiteres Wunder der Natur.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen