Donnerstag, 18. September 2014

Den Sommer konservieren

...und über Herbst und Winter retten, das würde ich all zu gern. Ließe sich der Sommer einkochen wie all die leckeren Sommerfrüchte, ich würde es sofort machen.
Um auch in der dunklen Jahreszeit ein Stück Sommer in der warmen Stube zu haben, habe ich fleißig Blüten gepflückt - rote Dahlienblüten, um genauer zu sein.























Dahlienblüten kann man sich nämlich nicht nur in die Vase stellen, sondern damit auch Wolle färben. Die ausgekochten Blüten haben drei herrliche Orangetöne auf die weiße Wolle gezaubert.


Ich bin immer wieder fasziniert, wie sich die Farben von Strang zu Strang und sogar von Jahr zu Jahr unterscheiden.

Einige orange und lila Blüten schlummern noch im Tiefkühlfach. Sie sind mein Farbvorrat für graue Novembertage. Und wenn sich der Winterblues breit machen will, dann spinne und stricke ich einfach dagegen an. Genug Sonnenwolle habe ich mir ja gefärbt!

Bevor ich mich für die nächsten Tage auf unsere Baustelle verabschiede, darf meine Dahlienwolle noch zu RUMS.
In den nächsten 3 Tagen erhalten unsere Lehmwände ihren Feinputz. Wer jetzt neugierig geworden ist, darf gerne hier mal nachlesen *klick*, was bisher auf unserer Baustelle geschah.



Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Die Wolle hat eine wunderschöne Farbe!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Deine Dahlienfärbung ist wirklich wunderschön und so leuchtend geworden! Eine gute Idee, den Sommer noch in die kalten Tage hinein mitnehmen und genießen zu können ... ich mag allerdings auch die kühleren Jahreszeiten sehr gerne, jede für sich hat so seine Einzigartigkeit.
    Wie auch jeder Bau/Renovierungsabschnitt einzigartig ist :)
    Viel Erfolg und Freude weiterhin bei Eurer Arbeit am Haus.

    lieben Gruß, Suzie

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Nicht meine Farbe, gar nicht, aber schön anzusehen!!
    Viel Spass beim "dräckälä"
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich, diese Farben! Damit hast du dir den Sommer auf jeden Fall konserviert.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen