Freitag, 15. August 2014

Endlich sortiert

...ist das Haupthaar einiger "Rasenmäher". Jetzt heißt es, die Wolle nur noch in Kartons packen und zum Waschen und Kardieren schicken. Zum selber Waschen fehlt momentan einfach die Zeit.























Ich bin schon mächtig gespannt, wie sich die Wolle nach dieser Prozedur anfühlt und verspinnen lässt. Relativ sauber sah sie jedenfalls aus, da hatte ich schon ganz andere.





















Und über den aussortierten "Rest" freut sich mein Papa, denn seine Tomaten sollen nächstes Jahr auch wieder üppig wachsen ;-)

Habt ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Hallo Constance, darf ich mal fragen, wo Du die Wolle zum Waschen und Kardieren hinschickst? Bei mir hapert es nämlich aus Zeitgründen auch immer daran.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte die Wolle zur Lebensgemeinschaft nach Sassen schicken. Allerdings nehmen die erst wieder ab September Wolle an.
      LG Constance

      Löschen
  2. Auf die Wolle bin ich gespannt! Aber was machen die Schafhaare bei den Tomaten??
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolle kommt unten in die Pflanzkübel rein - dient als Drainage, sorgt für warme Tomatenfüße und düngt.
      LG Constance

      Löschen
  3. Oh? Ohr habt eigene Schafe?? Das ist schön....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wir haben leider keine Schafe. Die Wolle bekomme ich jedes Jahr geschenkt.
      LG Constance

      Löschen
    2. Du kriegst sie geschenkt......? Ich versuch mich wieder einzukriegen.... Du musst ein wunderbarer Mensch sein :)
      Herzlichst
      yase

      Löschen
  4. Liebe Constance,
    weil ich überhaupt keine Ahnung vom Spinnen habe, und die Stationen bis zur fertigen Wolle bisher nur aus Büchern kenne, bin ich echt gespannt, was aus den Rasenmäher-Haupthaaren wird :)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen