Donnerstag, 28. August 2014

Das Rad dreht sich wieder

Lange ist es her, dass ich das letzte Mal mit Freude am Spinnrad saß. Zuletzt war es am Nikolaustag vergangenen Jahres. Danach stand das Rad still. Ein wenig Wolle war bereits auf der Spule, aber um sie weiter zu füllen, fehlte der Antrieb.


Seit ein paar Tagen macht es mir wieder richtig viel Spaß zu spinnen. Mit dem Rad und einer Tasse Tee im Garten zu sitzen, ist Entspannung pur. Und auf einmal geht es ganz schnell und die Spule wächst und wächst.


























Ich freue mich schon sehr auf mein erstes Garn seit vielen Monaten und schicke es noch schnell zu RUMS


Herzliche Grüße

Constance

Kommentare:

  1. Alles hat seine Zeit ;-)
    Schöne Farbharmonie

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das ist eine sehr gute Idee, Dich wieder ans Rad zu setzen. ;o) Und wenn Du es mit Lust und Laune machst, dann wird das Garn so richtig schön.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein feines Garn und was für schöne Farben!

    Ist doch prima, wenn man so abwechslungsreiche Hobbys hat! Selbst wenn man eines der Hobbies schon lange Zeit nicht mehr ausgeübt hat - irgendwann macht´s dann wieder "klick" und man hat Spaß daran. Und das ist doch die Hauptsache :-)

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  4. Ach je.... Damit sollte ich wohl besser nicht auch noch anfangen.... Auch wenn es bestimmt toll ist!Ich freue mich auf dein fertiges Garn!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. ... und was sehe ich da für eine Jacke dezent im Hintergrund???
    Wir sollten uns unbedingt mal wieder mit den Spinnrädern treffen ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Constance,

    na mal gut das du wiedr spinnst ;o)
    Dein Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
    Das sieht ganz toll aus und ich wünsche dir viel Freude beim Verarbeiten ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen