Mittwoch, 22. Mai 2013

Bin wieder da

Nach vier Wochen Blogpause melde ich mich nun gut erholt und entspannt zurück.
Hinter uns liegen drei tolle Wochen Mutter-Kind-Kur an der Flensburger Förde in Langballig



Drei Wochen fast ohne Computer und Telefon - einfach herrlich! Drei Wochen mit ordentlich Wind, jeder Menge Schauern, vielen Sonnenstrahlen und massig Sand und Meer.


Den Wind werde ich zum Wäsche trocken pusten und zum Wolken davon treiben sicher vermissen. Den Sand in jedem Schuh, jeder Tasche, jeder Ritze (und sogar im Bett) sicher nicht. Vermissen werde ich auch die Spaziergänge am Strand und die vielen kleinen Schätze, die sich dort finden lassen. 


Und alle drei werden wir den wunderschönen Buchenmischwald direkt vor der Haustür vermissen. 

Ein Meer aus Buschwindröschen bedeckte stellenweise den gesamten Waldboden.

Und hier und da gab es einige mit rosa Blüten zwischen all den Weißen zu entdecken - sehr zur Freude meiner Tochter.


Einziger Trost war, dass sich die Buschwindröschen genau wie wir verabschieden mußten. Die Blätter der Bäume brachen fast über Nacht mit aller Kraft heraus und beschatten den Waldboden.

Zum Stricken bin ich, bis auf wenige Reihen, gar nicht gekommen. Das Spinnrad war gleich zu Hause geblieben. Dafür habe ich aber mit Häkeln angefangen. Und ich glaube, der Knoten in meinem Kopf ist endlich geplatzt. Aber das Häkeln schneller als Stricken geht, kann ich nicht bestätigen. Und entspannend ist es auch nicht gerade - jedenfalls noch nicht!

 
Ich wünsche euch eine gute Woche!

Constance

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen