Mittwoch, 6. Februar 2013

Ein warmes Winterkleid

Gestern schien hier doch tatsächlich mal die Sonne und das wurde gleich zum Fotografieren ausgenutzt!
Bereits vor ein paar Monaten hatte ich ein Reststück Wollwalk in einem herrlichen Orangeton ergattert und wollte mir daraus eine einfache Tunika nähen.
Ich liebe übrigens Orange und der Wollstoff passt perfekt zu meinem liebsten Möbiusschal!


Da vergangenes Wochenende eine größere Familienfeier anstand, wurde aus dem Wollwalk schnell ein Kuschelkleid für mich.


Das Nähen ging unheimlich flott und das Kleid ist schon jetzt ein neues Lieblingsteil. Und mir passt es auch viel besser als meiner sehr dünnen Schneiderpuppe!

Ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen.
Schön, dass ihr da seid und ich hoffe, ihr fühlt euch hier wohl!

Liebe Grüße
Constance 


Kommentare:

  1. Das Kleid sieht toll aus- eine schöne Kombination aus chic und zum Wohlfùhlen.

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch Orange, gibt es noch Details zum Kleid zum Beispiel Schnittmuster?
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schnittmuster habe ich nach meinen Maßen selbst gezeichnet. Rechts und links ist noch ein Brustabnäher, mehr nicht. Ist ein ganz einfacher Schnitt! Bei den gekauften Schnitten war mir der Materialverbrauch einfach zu groß (fast 2m Stoff für Größe 38 finde ich unnötig). So hat knapp ein Meter gereicht!

      Löschen
  3. Sehr schön und so genial einfach, sieht bestimmt an dir noch besser aus.
    Klasse finde ich auch, wenn es sich mit bereits vorhandenen Lieblingsstücken kombinieren läßt.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Schön! Absolut! Seh ich´s auch mal in "echt"? Ich hab ja auch noch Stoff liegen, da kannst du mich sicher gut beraten ☺

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Constance,
    danke für die netten Worte auf meinem Blog. Jetzt bin ich mal schnell auf Gegenbesuch zu Dir gekommen und ich muß sagen, farblich liegst Du voll auf meiner Wellenlänge. Diese herrlichen Krapp und Dalienfarben, die man bei Dir bewundern kann. Ich glaube, wir haben viel gemeinsam... Spinnen, Pflanzenfärben.... schön, dass wir uns entdeckt haben.

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen