Mittwoch, 16. Januar 2013

Schnell aufgehübscht

Zuerst ein mal herzlichen Dank für die netten Kommentare zum letzten Post. Der Loop wärmt bis jetzt aber immer noch nicht meinen Hals, sondern ist in die Geschenkekiste gewandert. Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand.

Heute Nachmittag habe ich mir einige pflanzengefärbte Kammzüge vorgenommen, die durchs Färben ganz schön zerzaust waren. Schnell ein paar Runden über die Kardiermaschine gedreht und schon sieht alles wieder hübsch aus. Jetzt brauchen die Batts allerdings das Vierfache an Platz, leider!


Insgesamt 166g Rotholz auf Merino superwash (unten), 104 g Rotholz auf BFL (mittig)  und 104g Schilfblüte auf Merino superwash (links oben) sind zusammengekommen. Die Schilfblütenfärbung geht etwas mehr ins Oliv, der Farbton ließ sich bei Kunstlicht aber nicht einfangen.
Ganz oben recht liegen noch ein paar Gramm super kuscheliges Alpaka. Das ist so fein, das ich es fast nicht kardiert bekomme.

Und weil ich es so schön finde, kommt hier noch mal ein Detail der Rotholzfärbungen.


Einen schönen Abend wünscht euch
Constance


Kommentare:

  1. Boaaah, sieht das schön aus *sabber*

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Färbungen, da kommt schon beim Anschauen Freude auf.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn es mehr Platz braucht, sie sehen so appetitlich aus! Schöne Farben sind das geworden.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  4. wuaaaaaaaaaaah------------Constance, was machst du mit mir, du weckst die Lust zum Färben in mir.
    Dabei war heute Spinnen und Nähen angedacht...

    Diese Batts, erstens genau meine Farben, und zweitens wunder ich mich immer, was aus Pflanzen so heraus geholt wird.... Klasse

    lg
    bea

    AntwortenLöschen