Samstag, 19. Januar 2013

Das andere Dahlienorange

Vergangenes Jahr haben die roten Dahlien bei uns überreich geblüht. Ich habe natürlich fleißig die Blüten gesammelt und einige Kilogramm eingefroren. So nach und nach mache ich mich nun ans Färben.


Vier Stränge Merino mit Seide habe ich gefärbt (alles 1. Zug), um dann etwas enttäuscht festzustellen, das sie wieder nicht diesen kräftigen Orangeton haben, wie im Sommer 2011. Das kleine Knäuel rechts zeigt dies deutlich!


Ich kann mich gut erinnern, das ich 2011 jeweils 4 Züge gefärbt habe. Diesmal mochte ich bereits nach dem ersten Zug nicht weiterfärben.


Na mal sehen was dieses Jahr bringt.  Hoffentlich nicht ganz so viele Blüten und dafür mehr Farbintensität. 

Aber jetzt wünsche ich euch erst mal ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Constance 

Kommentare:

  1. Hast du mit denselben Dahlien gefärbt wie 2011?
    Irgendwie irre, aber trotzdem schön.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es waren die selben Pflanzen wie 2011, sogar der selbe Standort, nur das Wetter war vergangenen Sommer anders.

      Löschen
  2. Also, ich hoffe schon, dass die Dahlien auch dieses Jahr so reich blühen! Dann versuchst du´s einfach wieder ☺ Und mit Krapp überfärbt sehen die Farben doch am Ende auch schön aus...

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen