Sonntag, 30. Dezember 2012

Schürzenkleid oder Kleiderschürze

Das Schürzenkleid für unser Patenkind ist bereits verschenkt, nun kann ich es auch hier zeigen. Passend zur Tasche habe ich es aus verschiedenen Baumwollstoffen als Wendekleid genäht. 
Zum Vollkleckern ist diese Pippi-Langstrumpf-Kleiderschürze aber eigentlich fast zu schade! Zum Glück lässt sich das Kleid auch einfach so tragen.



Von Doro von Freu-Zeit hatte ich ein Stück Stoff (mit vielen verschiedenen Fahrzeugen bedruckt) geschenkt bekommen. Daraus ist eine Schürze für meinen Sohn entstanden. Für ihn habe ich den Schnitt verändert, denn überkreuzte Träger fand ich für einen Jungen unpassend. Jetzt kann er einfach hineinschlüpfen, ohne die Schürze über den Kopf zu ziehen. Mit Hilfe eines Klettstreifen lässt sie sich im Rücken schließen.


Für dieses Jahr möchte ich mich von hier verabschieden. Ich danke euch für alle lieben Kommentare, über die ich mich immer sehr gefreut habe. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2013 alles Gute!





Liebe Grüße
Constance


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen