Dienstag, 11. Dezember 2012

Schalkragen

Da mein Sohn mit einem normalen Schal nicht so gut zurecht kommt, habe ich ihm einen kuscheligen Schalkragen gestrickt. So bleibt auch die Brust immer schön warm, auch wenn die Jacke mal nicht bis oben zu ist.


Und die passende Mütze gab es auch gleich dazu, gestrickt aus selbst gefärbter und gesponnener Wolle.


Ein kleiner Hingucker in Form eines Schafknopfes mußte natürlich auch sein!


Und bei Doro von Freu-Zeit habe ich ein Bild von der Wolle entdeckt, die ich ihr geschenkt habe. Schön das sie dir gefällt! Da es sie ja sicher auch interressiert, wie die Wolle vor dem Spinnen aussah, habe ich mal ein Foto vom gefärbten Kammzug herausgesucht.


Und das ganze dann nach der Verwandlung am Spinnrad.


Ich wünsche euch allen eine besinnliche und kreative Adventszeit.

Constance

Kommentare:

  1. Na ja, ich hatte eigentlich keinen Zweifel, dass auch der Kammzug absolut schön aussehen würde...☺
    Der Schalkragen und die Mütze gefallen mir auch sehr! Vorallem das kleine Schaf ist ja herrlich!
    Einen schönen Adventsnachmittag wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  2. Deine gestrickten Sachen sind toll - aber dieser Kammzug und das Garn - da bekomme ich wirklich Schnappatmung - einfach perfekt kombiniert!

    Liebe Grüße,
    Anne,
    die sich jetzt mal gleich an die Verfolgung machen wird :)

    AntwortenLöschen